Voriger
Nächster

Angebot für Arbeitgeber*innen

Der Integrationsfachdienst Frankfurt berät Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen

  • in Frankfurt oder
  • im östlichen Main-Taunus-Kreis (Bad Soden, Eschborn, Kelkheim, Liederbach, Schwalbach, Sulzbach)

rund um das Thema Arbeit und Behinderung.

Ihre zentralen Themen können sein:

  • Informationen zur beruflichen Integration von behinderten Arbeitnehmern*innen, wie auch Beratung bei Einstellung von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen.
  • Beratung zur Gestaltung behinderungsgerechter Arbeitsplätze
  • Informationen zu Leistungen für Arbeitgeber
  • Veranstaltungen und Vorträge bezogen auf Arbeit und Behinderung
  • Unterstützende Teilnahme am Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Beantragung von Eingliederungs- und Beschäftigungszuschüssen

Auf Anfrage und bei Bedarf informieren wir auch bei innerbetrieblichen Veranstaltungen zum genannten Themenkomplex und unseren Dienstleitungen.

Sie sind Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen im Betrieb und möchten sich über fachliche Themen informieren und mit anderen Vertrauenspersonen in den Austausch kommen?

Dann besuchen Sie unseren monatlich stattfindenden „Arbeitskreis der Schwerbehindertenvertreter*innen“.

Hierzu genügt eine formlose Anmeldung:

Sie sind Arbeitgeber oder Arbeitgeberin und möchten einem Menschen mit Behinderung eine Beschäftigung ermöglichen?

Dann kommen Sie auf uns zu. Wir beraten Sie gern!

Zusätzlich können Sie sich über attraktive Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten unter folgendem Link informieren:

Hessisches Perspektivprogramm zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen schwerbehinderter Menschen (HePAS)